Publikationen

Praxisbände

Nähere Informationen zu den einzelnen Praxisbänden finden Sie hier.

Kostenlosen Zugang zu den einzelnen Praxisbänden erhalten Sie
mit einem Klick auf den jeweiligen Titel.

 

 

Beutel, S.-I., Glesemann, B., Wehe, I., Burghoff, M. & Stebner, F. (2015).Praxisband Individuelle Förderung
Selbstständigkeit fördern, Verständigung ermöglichen, Lernwege begleiten.
Münster: Waxmann.

 

 

Emden, M., Koenen, J., Sumfleth, E. (Hrsg.) (2015). cover_chemieChemieunterricht im Zeichen
von Diagnostik und Förderung.
Münster: Waxmann.

 

 

Emden, M., Koenen, J., Sumfleth, E. (Hrsg.) (2016). Chemieunterricht im Zeichen der cover_chemie_2Erkenntnisgewinnung. Ganz In – Materialien für die Praxis. Münster: Waxmann.

 

 

Ferencik-Lehmkuhl, D., Schwinning, S. & Bremerich-Vos, A. (2015).Praxisband Deutsch
Schreiben und Lesen fördern. Vorschläge zur Praxis des Deutschunterrichts.
Münster: Waxmann.

 

 

Hußmann, S., Bronner, I., Lübke, J., Thiel-Schneider, A. (2015).cover_mathe
Mathematikunterricht im Ganztag. Lösungsansätze für einen diagnosegeleiteten und differenzierenden Unterricht. Münster: Waxmann.

 

 

Kahnert, J., Hoeft, M., Neuber, K., Lorenz, R., Gerick, J., Jarsinski, S. &Praxisband Ganztagskoordinatoren
Schwanenberg, J. (2015). Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien.
Praxistipps für die Ganztagskoordination.
Münster: Waxmann.

 

 

KrPraxisband Physikabbe, H., Zander, S. & Fischer, H. E. (2015). Lernprozessorientierte
Gestaltung von Physikunterricht. Materialien zur Lehrerfortbildung.

Münster: Waxmann.

 

 

Ritter, M., Florian, M., Lewandowska, Z. (2015). cover_englisch
Materialien für den Englischunterricht.
Münster: Waxmann.

 

 

Schwanenberg, J., Hoeft, M. & Burghoff, M. (2015).Praxisband Schulleitungen
Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien. Paxistipps für
Schulleitungen.
Münster: Waxmann.

 

 

Parxisband Selbstreguliertes Lernen

Stebner, F., Schiffhauer, S., Schmeck, A., Schuster, C., Leutner, D. &
Wirth, J. (2015). Selbstreguliertes Lernen in den Naturwissenschaften.
Praxismaterial für die 5. und 6. Jahrgangsstufe.
Münster: Waxmann

 

 

 

Weitere Praxisbände

Nähere Informationen zu diesem Praxisband finden Sie hier.

Kostenlosen Zugang zu diesem Praxisband erhalten Sie
mit einem Klick auf den Titel.

 

 

Otto, J., Migas, K., Austermann, N. & Bos, W. (2016). Integration neu praxisband_integration
zugewanderter Kinder und Jugendlicher ohne Deutschkenntnisse.
Möglichkeiten, Herausforderungen und Perspektiven.
Münster: Waxmann

 

 

 

Monografien

Nähere Information zu dem Wissenschaftsband finden Sie hier.

 

Wissenschaftsband Ganz In

Wendt, H. & Bos, W. (2015). Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium.
Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt
„Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW
“.
Münster: Waxmann.

Drossel, K. (2015). Motivationale Bedingungen von Lehrerkooperation. Eine empirische Analyse der Zusammenarbeit im Projekt „Ganz In“. Münster: Waxmann.

Schwanenberg, J. (2015). Elterliches Engagement im schulischen Kontext. Analyse der Formen und Motive. Münster: Waxmann.

 

Tagungsbeiträge: Vorträge und Posterpräsentationen

2016

Migas, K. & Järvinen, H. (2016). Ganz In II – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW. Posterpräsentation auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Kassel.

Otto, J. & Migas, K. (2016). Integration neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher ohne Deutschkenntnisse. Herausforderungen, Maßnahmen und Perspektiven. Posterpräsentation auf der Tagung „IFS-Bildungsdialog. Ankommen in Schulen – Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung“, Dortmund.

Sartory, K. (2016). Lehrerkooperation am Übergang von der Grund- in die weiterführende Schule. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Schröder, J. & Schwanenberg, J. (2016). Elterlicher Einfluss auf Schülerleistung und Motivation. Posterpräsentation auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Schröder, J. (2016). Dropout am Ganztagsgymnasium – Eine Analyse möglicher Ursachen. Posterpräsentation auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Kassel.

Schröder, J. (2016). Dropout at all-day secondary schools – An analysis of possible predictors. Posterpräsentation auf dem internationalen Workshop zur empirischen Bildungsforschung – Extended Education, Marburg.

Schurig, M. & Glesemann, B. (2016). The dimensionality of student perceptions of instructional quality: The generalizability of dimensional assumptions across multiple subjects. Vortrag auf dem 29. International Congress of School Effectiveness and Improvement (ICSEI), Glasgow (Schottland).

Wilmanns, I., Migas, K. & Otto, J. (2016). Unterrichtshospitationen im Kontext von Übergangsmanagement: Ziele, Aufgaben und Gelingensbedingungen. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

 

2015

 Drossel, K., Eickelmann, B., Schurig, M. & Burghoff, M. (2015). Determinants contributing to the use of ICT in the context of supporting individualized learning. 16th Biennial EARLI Conference (EARLI), Limassol (Zypern).

Schröder, J. & Schwanenberg, J. (2015). Dropout am Ganztagsgymnasium – Eine Analyse möglicher Ursachen. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), Kassel.

Schröder, J. (2015). Warum scheitern Kinder am Ganztagsgymnasium? – Eine Analyse möglicher Ursachen. Posterbeitrag auf der 3. Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Schröder, J. & Schwanenberg, J. (2015). Die Entwicklung von Prüfungsangst, Fähigkeitsselbstkonzept und Schülerleistung an Ganztagsgymnasien. Posterbeitrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Schröder, J., Jonberg A. & Schwanenberg, J. (2015). Prüfungsangst nach dem Übergang auf das Gymnasium. Welche Rolle spielt die soziale Herkunft? Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen.

Schwanenberg, J., Becker, D. & Schröder, J. (2015). The engagement of parents with different cultural backgrounds – Areas and motivational aspects. European Conference on Educational Research (ECER 2015), Budapest (Ungarn).

Schwanenberg, J. (2015). Die Entwicklung von Elternengagement an Ganztagsgymnasien. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen.

 

2014

Burghoff, M., Glesemann, B. & Willems, A. (2014). Individuelle Förderung im Fachunterricht an Ganztagsgymnasien aus Schüler/innenperspektive. Posterpräsentation auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Hamburg.

Glesemann, B., Porsch, R. & Bos, W. (2014). Warum gelingt individuelle Förderung (nicht)? – Erste Befunde einer Befragung von Lehrkräften an Ganztagsgymnasien in NRW. Posterpräsentation auf dem 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Berlin.

Glesemann, B., Porsch, R. & Bos, W. (2014). Individuelle Förderung – Einstellungen, Gelingensbedingungen  und Hinderungsgründe an Ganztagsgymnasien in NRW. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Hamburg.

Lindemann, S., Glesemann, B., Schurig M., Jäger, D. & Bos, W. (2014). Die Einstellungen von Lehrkräften zum gebundenen Ganztag und ihre Bedeutung für die Umsetzung individueller Förderung. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Lehren und Lernen an Gymnasien im Ganztag (NRW)“ bei der 2. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt a.M.

Schröder, J., Lindemann, S. & Bos, W. (2014). Entwicklung des mathematischen Fähigkeitsselbstkonzepts in der Sekundarstufe I an Gymnasien, Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Hamburg.

Schröder, J. & Schwanenberg, J. (2014). Fähigkeitsselbstkonzept, Prüfungsangst und Leistung von Schülerinnen und Schülern nach dem Übergang auf das Gymnasium. Posterbeitrag, 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum.

Schröder, J., Lindemann, S. & Bos, W. (2014). Die Genese des Fähigkeitsselbstkonzepts Identifizierung kausaler Wirkungsmuster? Posterbeitrag bei der 2. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt a.M.

 Wilmanns, I., Porsch, R. & Bos, W. (2014). Herausforderung schulübergreifender Kooperationen im Übergang. Befunde aus einer Befragung an Ganztagsgymnasien. Posterbeitrag auf Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB), Jena.

Winkelsett, D., Schurig, M. & Schwanenberg, J. (2014). Die Bewertung von Unterrichtsqualität in Abhängigkeit von Klassenheterogenität. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Hamburg.

 

2013

Becker, D. & Schwanenberg, J. (2013). Multiple-group comparisons vs. differential item functioning: Comparing two tests for measurement equivalence. ESRA conference, Ljubljana (Slowenien).

 Schröder, J., Lindemann, S., Becker, D. & Bos, W. (2013). Unterrichtsqualität, Fähigkeitsselbstkonzept und Schülerleistung in Abhängigkeit von der Prozessqualität des gebundenen Ganztags. Vortrag bei der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), Dortmund.

 Schwanenberg, J., Becker, D., Bos, W. & McElvany, N. (2013). Warum engagieren sich Eltern in der Schule ihres Kindes und zu Hause? Eine Analyse der Motive unter Anwendung des Erwartungs-Wert-Modells. Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), Dortmund.

Winkelsett, D., Willems, A., Becker, D., & Bos, W. (2013).Zur Entwicklung des Big-Fish-Little-Pond-Effekts: Moderation durch das soziale Selbstkonzept, Vortrag auf der 78. AEPF-Tagung, Dortmund.

 

2012

Becker, D. & Schwanenberg, J. (2012). Multiple Group Comparisons vs. Differential Item Functioning: Ein Vergleich von zwei Verfahren zur Überprüfung von Messinvarianz am Beispiel Elternpartizipation. Vortrag bei der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.

Becker, D., Drossel, K., Schwanenberg, J., Pfuhl, N. & Wendt, H. (2012). Comparing IRT, CFA, and LCA for Assessing the Social Composition of School Classes. Vortrag auf der 8. International Social Science Methodology Conference, Sydney (Australien).

Becker, D., McElvany, N., Schwanenberg, J., Pfuhl, N. & Springer, R. (2012). Parents’ engagement in the school context – An analysis of areas of engagement, differences in intensity, and relevant motivational aspects within an expectancy-value framework. Paperpräsentation bei der Tagung der American Educational Research Association (AERA), Vancouver (Kanada).

Becker, D., Schwanenberg, J. & Winkelsett, D. (2012). School resources, inequality in educational opportunities, and school effectiveness multilevel analyses of a German upper-track secondary school sample. Paperpräsentation bei der 13. Tagung der Association for Educational Assessment – Europe (AEA-E), Berlin.

Drossel, K., Schwanenberg, J. & Becker, D. (2012). Motivational prerequisites of teacher cooperation. Vortrag auf der International Conference on Motivation, Frankfurt.

Drossel, K., Schwanenberg, J., Wendt, H., Pfuhl, N. & Bos, W. (2012). Der Schülerkompositionsindex im Projekt „Ganz In“. Posterbeitrag bei der 23. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Osnabrück.

Glesemann, B. & Becker, D. (2012). Der Zusammenhang zwischen schulischer Komposition, dem Einsatz von Instrumenten individueller Förderung und Chancen(un)gleichheit. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Merkmale von Schuleffektivität und -entwicklung an Ganztagsschulen – Die Perspektive der Lehrkräfte“ bei der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.

Glesemann, B., Pfuhl, N. & Bos, W. (2012). Individuelle Förderung an Ganztagsgymnasien – erste Befunde einer Lehrerbefragung. Posterbeitrag bei der 23. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Osnabrück.

Lindemann, S., Becker, D. & Schröder, J. (2012). Individuelle Förderung, akademisches Selbstkonzept und Schülerleistungen in Abhängigkeit von der Prozessqualität des gebundenen Ganztags. Vortrag bei der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.

Lindemann, S., Pfuhl, N. & Bos, W. (2012). Eine Analyse der Zeitdimension an gebundenen Ganztagsgymnasien. Posterbeitrag bei der 23. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Osnabrück.

Schwanenberg, J., Becker, D., McElvany, N., Pfuhl, N. & Bos, W. (2012). „Zusammenarbeit von Eltern und Schule – Analyse von Formen und Umfang“. Vortrag bei der 23. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Osnabrück.

 

2011

 Glesemann, B., Pfuhl, N. & Bos, W. (2011). Individuelle Förderung Ganztagsgymnasien als Chance? Posterbeitrag bei der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Klagenfurt.

Gröhlich, C., Schwanenberg, J., & Drossel, K. (2011). Die Einführung von Ganztagsgymnasien in NRW. Evaluation von Schul-, Unterrichts- und Lernentwicklung. Posterbeitrag bei der Sektionstagung empirische Bildungsforschung 2011 (AEPF, KBBB), Bamberg.

Lindemann, S., Pfuhl, N. & Bos, W. (2011). Innovationsprozesse im Rahmen der Entwicklung zum gebundenen Ganztagsgymnasium. Posterbeitrag bei der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Klagenfurt.

Schwanenberg, J., Drossel, K., Pfuhl, N. & Bos, W. (2011). Identifikation von Gelingensbedingungen bei der Entwicklung von Ganztagsgymnasien. Auswirkungen professioneller und interprofessioneller Kooperation auf die Innovationsbereitschaft aus der Sicht von Lehrkräften. Vortrag bei der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Klagenfurt.

Winkelsett, D., Drossel, K., Schwanenberg, J, Pfuhl, N. & Bos, W. (2011). Identifikation von Gelingensbedingungen bei der Entwicklung von Ganztagsgymnasien – Formen der Kooperation und deren Einfluss auf die Innovationsbereitschaft von Lehrkräften. Vortrag bei dem Netzwerktreffen Ganztagsschulforschung, Dortmund.

 

Veröffentlichungen

Becker, D., K. Drossel, J. Schwanenberg, H. Wendt & W. Bos (2016).  Der Sozialindex:  Theoretische Fundierung und forschungspraktische Relevanz für die Erfassung der Schülerkomposition von Gymnasien. In B. Grooth-Wilken, K. Isaac & J.-P. Schräpler (Hrsg.), Sozialindex – Modelle und Anwendungsgebiete. Münster: Waxmann.

Becker, D., Strietholt, R., Schwanenberg, J. & Bos, W. (2015). Ganztagsschule ganz gut? In D. Schulte (Hrsg.), Zukunft des Lernens. Paderborn: Wilhelm Fink.

Berkemeyer, N., Bos, W., Holtappels, H. G., Meetz, F. & Rollett, W. (2010). „Ganz In“: Das Ganztagsgymnasium in Nordrhein-Westfalen – Bestandsaufnahme und Perspektiven eines Schulentwicklungsprojekts. In N. Berkemeyer, W. Bos, H. G. Holtappels, N. McElvany & R. Schulz- Zander (Hrsg.), Jahrbuch Schulentwicklung,      Bd. 16 (S. 131-152). Weinheim: Juventa.

Beutel, S.-I., Glesemann, B., Wehe, I., Burghoff, M. & Stebner, F. (2015). Selbstständigkeit fördern, Verständigung ermöglichen, Lernwege begleiten. In W. Bos & H. Wendt (Hrsg.), Ganz In. Materialien für die Praxis. Münster: Waxmann.

Bremerich-Vos, A., Ferencik-Lehmkuhl, D., Schwanenberg, J. & Schwinning, S. (2015). Zwischenbilanz der fachdidaktischen Arbeit im Fach Deutsch. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium.  Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Drossel, K. & Bos, W. (2015). Handlungsvoraussetzungen von Lehrerkooperation an Ganztagsgymnasien. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2012). Organisationale Bedingungen der Entwicklung von Ganztagsgymnasien: Wie die Schulleitung das Kooperationsverhalten von Lehrkräften fördern kann. In S. M. Weber, M. Göhlich, A. Schröer, H. Macha & C. Fahrenwald (Hrsg.), Organisation und Partizipation (S. 259-272). Wiesbaden: VS.

Drossel, K., Eickelmann, B. & Pfuhl, N. (2012). Lehrerkooperation ein schwer zu erfassendes Konstrukt. SchulVerwaltung NRW, 23 (1), 28-31.

Glesemann, B. & Järvinen, H. (2015). Schulische Netzwerke zur Unterstützung der Einführung und Konzeption des Ganztags an Gymnasien. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Glesemann, B. & Porsch, R. (2013). Individuelle Förderung: Eine Herausforderung der Schul- und Unterrichtsentwicklung. In Beutel, S.-I., Bos, W. & Porsch, R. (Hrsg.), Lernen in Vielfalt. Chance und Herausforderung für Schul- und Unterrichtsentwicklung (S. 35-54). Münster: Waxmann.

Gröhlich, C., Drossel, K. & Winkelsett, D. (2015). Multiprofessionelle Kooperation in Ganztagsgymnasien. Umsetzung und Rahmenbedingungen. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Hillebrand, A. (2015). Die Haltekraft von Ganztagsgymnasien. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Jonberg, A. & Porsch, R. (2015). Leistungsangst in der Sekundarstufe I: Welchen Einfluss hat die soziale Herkunft? In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Kahnert, J., Hoeft, M., Neuber, K., Lorenz, R., Gerick, J., Jarsinski, S. & Schwanenberg, J. (2015). Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien – Praxistipps für die Ganztagskoordination. In W. Bos & H. Wendt (Hrsg.), Ganz In. Materialien für die Praxis. Münster: Waxmann.

Koltermann, S. & Pfuhl, N. (2012). Ganz In. Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW. Schule NRW. Amtsblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, 64 (9), 464-467.

Lindemann, S., Glesemann, B. & Jäger, D. J. (2014). Individuelle Förderung als Entwicklungsaufgabe für Ganztagsgymnasien. Die deutsche Schule, 106 (2), 141-149.

Lindemann, S., Schwanenberg, J. & Bos, W. (2011). Heterogenität im Lichte rezenter Schulleistungsstudien. In R. Hinz & R. Walthes (Hrsg.), Verschiedenheit als Diskurs (S. 75-86). Tübingen: Francke.

Lindemann, S. & Wendt, H. (2015). Auf dem Weg zum gebundenen Ganztagsgymnasium. Schwerpunktsetzungen in der Entwicklungsarbeit an Ganz-In Gymnasien. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Meetz, F. & Kuhlmann, C. (2010). Individuelle Förderung als Antwort auf Heterogenität. 51 Grad. Ausgabe 04, 6.

Otto, J., Migas, K., Austermann, N. & Bos, W. (2016). Integration neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher ohne Deutschkenntnisse. Möglichkeiten, Herausforderungen und Perspektiven. Münster: Waxmann.

Otto, J. & Migas, K. (in Druck). Willkommen in der Schule. Integration neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler am Beispiel von Ganztagsgymnasien. In D. Smolka (Hrsg.), Flüchtlingskrise: Integration als Leitungsaufgabe – Konzepte und Beispiele für Schulen. Carl Link Verlag, Wolters Kluwer Deutschland.

Otto, J., Migas, K., Järvinen, H. & Burghoff, M. (angenommen). Interkulturelle Kompetenz von Lehrkräften. Mythos, Trend oder pädagogische Notwendigkeit?. In N. McElvany, W. Bos, H.-G. Holtappels & A. Jungermann (Hrsg.), Ankommen in den Schulen – Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Münster: Waxmann.

Porsch, R. (2015). Pädagogische Maßnahmen, Kooperationsformen und Herausforderungen an Ganztagsgymnasien im Übergang nach der Grundschule. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Ruberg, C. & Walczyk, J. (2013). Zwischen Standardisierung und Individualisierung: Heterogenität in der Schule. In S.-I. Beutel, W. Bos & R. Porsch (Hrsg.), Lernen in Vielfalt. Chancen und Herausforderungen für Schul- und Unterrichtsentwicklung (S. 13-34). Münster: Waxmann.

Schröder, J. & Wilmanns, I. (in Druck). Institutionelle Übergänge als kritische Lebensereignisse in der Bildungsbiographie: die Beispiele Grundschulübergang, Klassenwiederholung und Abschulung. In Strietholt, R., Bos, W., Holtappels, H. G. & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Bd. 19. Daten, Beispiele und Perspektiven. Weinheim: Juventa.

Schurig, M., Glesemann, B. & Schröder, J. (in Druck). Dimensionen von Unterrichtsqualität – Die Generalisierbarkeit von Schülerurteilen über Fächer und Zeit. In R. Strietholt, W. Bos, H. G. Holtappels & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Bd. 19. Daten, Beispiele und Perspektiven. Weinheim: Juventa.

Schwanenberg, J. & Schurig, M. (2015). Zur Sozialstruktur der Schüler/-innen an Ganztagsgymnasien. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Schwanenberg, J., Hoeft, M. & Burghoff, M. (2015). Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien – Praxistipps für Schulleitungen. In W. Bos & H. Wendt (Hrsg.), Ganz In. Materialien für die Praxis. Münster: Waxmann.

Schwanenberg, J., Winkelsett, D. & Schurig, M. (2015). Methoden der wissenschaftlichen Begleitforschung im Projekt Ganz In. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium.  Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“ . Münster: Waxmann.

Schwanenberg, J. & Krinecki, J. (2014). Gemeinsam mit Eltern. Elternpartizipation in der Ganztagsschule. Die Grundschulzeitschrift, 28 (274), 20-23.

Schwanenberg, J., Becker, D., McElvany, N. & Pfuhl, N. (2013). Elternpartizipation an Grundschulen unter Berücksichtigung des sozialen und kulturellen Familienhintergrunds. In N. McElvany, M. M. Gebauer, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Sprachliche, kulturelle und soziale Heterogenität in der Schule als Herausforderung und Chance der Schulentwicklung. IFS-Jahrbuch der Schulentwicklung, Bd. 17 (S. 150-180). Weinheim: Juventa.

Wendt, H. & Bos, W. (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Wendt, H., Drossel, K., Bonsen, M., Gröhlich, C. & Bos, W. (2013). Identifikation von Heterogenität: Was können Sozialindizes für die Planung, Steuerung und Förderung von Bildung vor Ort im Schulbereich leisten? In S.-I. Beutel, W. Bos & R. Porsch (Hrsg.), Lernen in Vielfalt. Chancen und Herausforderungen für Schul- und Unterrichtsentwicklung (S. 103-132). Münster: Waxmann.

Willems, A.S. & Becker, D. (2015). Ganztagesschulen – Qualitätsmodelle, Potentiale und Herausforderungen für die Schulpraxis. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Willems, A.S. & Glesemann, B. (2015). Individuelle Förderung und der Umgang mit Heterogenität im Fachunterricht an Ganztagsgymnasien: Unterscheidet sich die Wahrnehmung leistungsstarker und -schwacher Schülerinnen und Schüler? In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

Willems, A.S., Bos, W., Wilmanns, I. & Platz, U. (2013). Der Einsatz von SprachFörderCoaches zur Förderung sprachlicher Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der Unterrichtssprache Deutsch: Wirksamkeit und Effekte eines Qualifizierungsprogramms für Lehrkräfte. In S.-I. Beutel, W. Bos & R. Porsch (Hrsg.), Lernen in Vielfalt (S. 157­­-189). Münster: Waxmann.

Wilmanns, I.,  Migas, K. & Otto, J. (in Vorbereitung). Unterrichtshospitation als unterstützendes Element im schulischen Übergangsmanagement – Ergebnisse aus dem Projekt Ganz In und Implikationen für die Praxis.

Wilmanns, I., Willems, A.S., Thürmann, E., Platz, U. & Bos, W. (2015). Sprachsensibler Unterricht am Ganztagsgymnasium. Ein Fortbildungskonzept für Lehrkräfte zur Förderung bildungssprachlicher Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“ (S. 444-473). Münster: Waxmann.

 

Das Kontrollgruppendesign in Ganz In II

Eine Beschreibung der Implementierung des empirisch gestützten Kontollgruppendesigns für Ganz In II finden Sie hier.